Finanzielle Fragen

Da es viele Fragen und Gerüchte zu den Kosten des Projektes gibt, findest du alle Informationen zu den Finanzen auf dieser Übersichtsseite.

Politische Fragen

Für welchen Bauabschnitt wird abgestimmt?

Du stimmst für den Bauabschnitt A, Teilstück 1 ab. Der Wasserlauf zieht sich vom Landgericht, über den Theatervorplatz bis zur Langen Brücke. Danach werden wir Schritt für Schritt weitere Bauabschnitte geplant und umgesetzt.

Wo finde ich weitere Informationen zu den Kosten der ‚Neuen Störschleife‘?

Es wird für den ersten Bauabschnitt abgestimmt. In vier Jahren Bauzeit kommen nach Abzug aller Förderungen eine Millionen Euro pro Jahr auf die Stadt zu. Detaillierter kannst du dies unter der Rubrik „Die Finanzierung“ auf unserer Website nachlesen.

Bauliche Fragen

Was passiert mit den Gebäuden, Straßen, Parkplätzen etc.? Werden diese einfach abgerissen?

Für die ‘Neue Störschleife’ müssen keine Gebäude abgerissen werden. Die Grundstücke gehören glücklicherweise der Stadt und werden nur als Wiesen und Wege genutzt – und eben für den neuen Wasserlauf. So wird es keinerlei Probleme beim Bau geben. Der ZOB und das Parkhaus sollen sowieso zum Bahnhof verlegt werden. Doch keine Sorge: Die regelmäßige Anbindung in die Innenstadt bleibt bestehen.

Wird die originale Störschleife wieder hergestellt?

Die ‘Neue Störschleife’ wird dem Verlauf der alten Störschleife nachempfunden. Der Wasserlauf wird nicht mit der Stör verbunden. Dadurch sparen wir Kosten, vermeiden Tide und können die Wasserqualität durch fließendes Quellwasser und naturnahe Reinigungsprozesse garantieren.

Für welchen Bauabschnitt wird abgestimmt?

Du stimmst für den Bauabschnitt A, Teilstück 1 ab. Der Wasserlauf zieht sich vom Landgericht, über den Theatervorplatz bis zur Langen Brücke. Danach werden wir Schritt für Schritt weitere Bauabschnitte geplant und umgesetzt.

Droht Hochwassergefahr?

Nein, denn die ‘Neue Störschleife’ wird nicht mit der Stör verbunden - so bleibt der Deich unberührt. Das Wasser kommt aus dem Norden Itzehoes und kann automatisch reguliert werden. Bei Starkregenereignissen kann die ‘Neue Störschleife’ sogar als Puffer dienen.

Wie viele Bauabschnitte gibt es insgesamt und wie hoch sind die Kosten?

Wenn es nach uns ginge, würden auf lange Sicht vier Bauabschnitte entstehen. Doch aktuell interessiert uns der erste Bauabschnitt. Deshalb lasst uns zu späteren Zeitpunkt auf weitere Kosten eingehen. Fest steht: Die Bürger werden auch in Zukunft an weiteren Entscheidungen beteiligt.

Fragen zur Pflege

Wird die 'Neue Störschleife' regelmäßig gepflegt?

Die ‘Neue Störschleife’ wird regelmäßig gepflegt. So droht keine Gefahr, dass das Gelände dauerhaft vermüllt wird. Die ‘Neue Störschleife’ wird ein fließendes Gewässer und durch Wasserpflanzen gereinigt - die durch die Wassertiefe von 1,5m übrigens nicht zu sehen sind.

Und der Gestank?

Die ‘Neue Störschleife’ wird nicht stinken. Durch eine Wassertiefe von ca. 1,5m ist eine Verkrautung ausgeschlossen. Das frische Quellwasser läuft durch einen Frischwasserkreislauf, so bleibt es immer in Bewegung und wird durch Wasserpflanzen gereinigt, die auf der Oberfläche nicht zu sehen sind.

Kann die 'Neue Störschleife' austrocknen und vermüllen?

Die ‘Neue Störschleife’ kann nicht austrocknen oder vermüllen. Die ‘Neue Störschleife’ wird angelegt, somit bleibt der Wasserstand immer konstant und wird automatisch reguliert. Die Pflege wird täglich stattfinden, so kann die ‘Neue Störschleife’ nicht vermüllen.

Wird weiteres Personal zur Pflege und Instandhaltung eingestellt?

Um Personalfragen zu beantworten, ist es leider noch zu früh. Fest steht, dass die ‚Neue Störschleife‘ gepflegt und sauber gehalten wird: Sie soll schließlich das Wahrzeichen von Itzehoe werden - denn wir wissen alle, dass der erste Eindruck zählt!

Wird das Wasser Ratten anlocken?

Die "Neue Störschleife" ist ein geplantes und mit einer festen Uferkante versehenes Gewässer und bietet Ratten keine gutes Umfeld. Die fühlen sich nur dort wohl, wo sie sich gut verstecken können und Nahrung finden.

Fragen zur Priorisierung

Sollte man nicht in andere Projekte investieren?

Es gibt viele Themen, die finanzielle Unterstützung verdient haben. Doch die ‘Neue Störschleife’ gehört ebenfalls dazu: Nur durch eine attraktive Innenstadt werden Touristen, Fachkräfte und neue Arbeitgeber angezogen, durch die unsere lokale Wirtschaft belebt wird.

Wir haben in Itzehoe viel Leerstand. Kann die 'Neue Störschleife' überhaupt noch ein Ladensterben aufhalten?

Durch die ‘Neue Störschleife’ wird die gesamte Innenstadt attraktiver: Dies ist ein wichtiger Faktor, um neue Kundschaft anzuziehen, durch die das Ladensterben langfristig aufgehalten wird.
Scroll to Top